All images © Eclectic Hamilton and cannot be used without permission. . Powered by Blogger.

Von Frühling zu Ostern in wenigen Minuten




Mein absolutes Oster-Deko-Highlight sind dieses Jahr Wachteleier.
Sie sind dezent und doch besonders. Haben ein tolles Muster und es gibt sie in verschiedenen Farben!

In Gruppen arrangiert entfalten sie ihren ganzen Charme.
Und nun das Beste: ihr könnt die kleinen Eier ganz easy in eure aktuellen Frühlingdekos integrieren. Und schon habt ihre eine stilvolle Osterdeko, denn Ostern und Eier gehören einfach zusammen (auf die Hasen verzichten wir aber erstmal ;-)).


Schaut mal, ich habe es bereits umgesetzt:

Ich habe den Mooskranz von HIER und meinen Artischocken-Strauß von HIER mit einigen Wachteleiern "aufgeostert". Ich finde es herrlich schön und der Aufwand ist wirklich minimal!
















Auch für eure Ostertafel sind Eier in allen Formen und Größen ein Tipp. Bilder dazu zeige ich natürlich demnächst!


Gerade für die Ostermuffel unter euch ist das doch eine perfekte Alternative. Keine Osterhasen, kein Kitsch ... nur ein paar dezente kleine Eier, die schön dekoriert richtig was hermachen.
Oder was meint ihr?

Ausgeblasene Wachteleier, aber auch größere Eier findet ihr hier (KLICK aufs Bild):




Nun können wir loslegen! Ich habe mir auch noch ein paar Wachteleier bestellt. Ratet mal? Natürlich in pink und grün :-). Freue mich schon sehr darauf, mit diesen wundervollen Farben zu dekorieren.
Und wenn ihr nun auch inspiriert und voller Vorfreude auf eure Osterdeko seid, dann wünsche ich euch ganz viel Spaß beim kreativen Gestalten!!!

Eure Ines


Verlinkt mit Freutag und Osterlinkparty





*Dieser Post enthält Werbe-Links: mit einem Klick kommt ihr direkt zum Produkt: bei allem was ihr darüber kauft, erhalte ich eine kleine Provision, die meine Blog-Arbeit unterstützt - für euch entstehen keine Mehrkosten!
VIELEN DANK!!!


Kommentare

  1. Moin Ines,
    du hast mal wieder tolle Aufnahmen von deiner Dekoration gemacht.
    Wachteleier mag ich auch gerne für die Osterdeko, allerdings nur in Natur.
    Farbe ist den Hühnereiern fürs Frühstück überlassen.☺
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kerstin! In Natur sind sie wirklich am Schönsten ... aber du kennst mich ja: ich liebe Farben.
      Liebste Grüße von Ines

      Löschen
  2. Wunderschöne Osterdeko Ines!
    Dein Blog wird immer noch besser! Die Artischocken sind auch ein super Tip!
    Danke!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Renate, fühl dich ganz ganz lieb gedrückt! DANKE!
      Liebste Grüße von Ines

      Löschen
  3. ja, ich war im letzten Jahr auch verblüfft, dass es gefärbte Wachteleier gibt - meine Favoriten waren da die pinkenen. Und den Begriff "aufgeostert", den finde ich ja genial - darauf muss man / Frau auch erstmal kommen. Und jeder weiß gleich, was gemeint ist.
    Dann werde ich mal schauen, was ich hier noch "aufostern" werde. Übrigens den Kranz mit dem punkigen Gras, den finde ich ja sensationell schön!
    liebe Grüße, Jacqui

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, der ist mir spontan eingefallen und schon stand er da! Ich finde ihn auch zauberhaft.
      Viel Spaß beim Aufostern!!!
      Liebste Grüße von Ines

      Löschen
  4. Wunderschön, liebe Ines, toll arrangiert!
    Meine Osterdeko ist noch immer im Keller ...
    Hab einen schönen Abend ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Frauke ... dann wird es ja mal langsam Zeit ;-)))
      Liebste Grüße von Ines

      Löschen
  5. Das ist ja mal wieder eine tolle Deko....soooooo schoen!!!!!! WILL AUCH HABEN...LOL

    AntwortenLöschen
  6. Hey Ines, dein Beitrag ist so schön! Magst du ihn nicht auch bei meiner Oster-Sammel Aktion auf dem Blog verlinken? Ich würde mich sehr darüber freuen!
    Liebste Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich so sehr über jedes nette Wort!
Thank your for your lovely words!