All images © Eclectic Hamilton and cannot be used without permission. . Powered by Blogger.

Wohnsinnige Seelen treffen sich am Sonntag zum ...




Vorletzten Sonntag war es endlich soweit: der Wecker klingelte um 4.30 Uhr, ich sprang freudig (!!!) aus dem Bett, schnell ins Bad, einen halben Liter Kaffee für die Autofahrt gepackt und los ging es.
Kurz nach halb acht war ich in München und Martina begrüßte mich überschwänglich an der Tür des Raumseelen-Hauptquartiers.


Da es leicht regnete machten wir es uns noch mit einer großen Tasse Kaffee gemütlich und unterhielten uns vortrefflich. Martinas "Küchensofa" ist ja sowas von gemütlich!

Der Regen ließ schnell nach und wir machten uns zu unserem Ziel auf: der Flohmarkt Keferloh. Martina hat mir wirklich nicht zuviel versprochen: tolle alte Schätzchen wohin das Auge blickt. Kein Gruscht! Nur "professionelle" Händler mit einem Händchen für Stücke mit Charakter und Seele. Preislich absolut in Ordnung. Ich war glücklich und habe den Bummel über den Antikmarkt sehr genossen.

Der Flohmarkt Keferloh ist jeden 1.Samstag im Monat. Mehr Infos findet ihr HIER.




Danach zogen wir uns wieder in Martinas Traumhaus zurück und quatschten, quasselten, schnackten und planten. Raumseelen, Wohnsinnige und Bloggerinnen unter sich!
Aus der Buchautorin und Bloggerin Martina Goernemann ist eine wundervolle Freundin geworden. Danke, für diesen tollen Tag, Darling!

Natürlich habe ich für euch Bilder aus Martinas Zuhause gebracht, inkl. Kater Nacho !









Martina ist natürlich ständig am Basteln und Werkeln. Ein aktuelles Projekt stand am Sonntag im Wohnzimmer. Ich bin wirklich schon sehr gespannt, was sie daraus zaubert. Das Endergebnis bekommen wir dann sicherlich auf ihrem Blog zu sehen.
Hoffe ich zumindest ... werde Martina auf jeden Fall fragen!








Und wisst ihr was? Kater Nacho zeigt uns nicht nur die kalte Schulter, sondern ich habe auch einige Schätzchen auf dem Flohmarkt gefunden. Die werde ich euch aber erst morgen zeigen. Inklusive Ideenschmiede! Ihr seid nämlich auch gefragt ... ich brauche eure Hilfe!

Schaut also unbedingt wieder vorbei ... es lohnt sich. Versprochen!


Und in der Zwischenzeit könnt ihr ja auf Martinas Blog stöbern: KLICK oder euch durch ihre Wohnratgeber wühlen: KLICK

Eure Ines


P.S.  Meinen Bericht zum Wirkshop im Hause Raumseele findet ihr HIER.

Verlinkt mit Freutag





*Dieser Post enthält Werbe-Links: mit einem Klick kommt ihr direkt zum Produkt: bei allem was ihr darüber kauft, erhalte ich eine kleine Provision, die meine Blog-Arbeit unterstützt - für euch entstehen keine Mehrkosten!
VIELEN DANK!!!


Kommentare

  1. Hab ich es mir doch gedacht, Ihr wart in Keferloh! Neid, Neid, Neid, solche tollen Märkte gibt es hier im Norden nicht. Trostwort an mich: dafür bin ich in 1,5 Stunden in Groningen ;-)
    Schöne Fotos aus Martinas Reich hast Du uns mitgebracht. Nacho guckt nicht eben begeistert. Und nun bin ich gespannt auf morgen, wenn Du uns Deine Beute zeigst.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Groningen klingt doch super! Ich war auch über 2 Stunden unterwegs. Aber das ist es absolut wert!

      Liebste Grüße
      Ines

      Löschen
  2. Martina wohnt aber so schön. So hell und viel Weiß, gefällt mir super.
    Und das Bild vom Flohmarkt macht süchtig. Da möchte ich auch mal hin.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Musst du unbedingt, liebe Nicole!

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  3. "eklektisch. Das Adjektiv eklektisch besitzt eine abwertende Bedeutung und wird stellvertretend für unschöpferisch, imitierend und nachahmend eingesetzt. Mit ihm wird etwas bezeichnet, was aus dem Vorhandenen zusammengestellt worden ist. Der Begriff findet insbesondere in der Bildungssprache Anwendung."
    Eclectic wird u.a. mit eklektisch übersetzt..... Ist der Name wirklich gewollt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wenn du hier ohne Namen, ohne Hallo und ohne Tschüß schreibst, und ich anhand von deinem Anliegen ausgehe, dass du etwas schlecht machen möchtest, antworte ich dir trotzdem:
      Eklektisch bezieht sich bei mir auf den Einrichtungsstil, da dass hier ein Interior-Blog ist. You know? Und ein eklektischer Stil bedeutet: verschiedene Stile mischen und nach eigenem Geschmack zu kombinieren.

      Trotzdem herzliche Grüße (ich bin da ja nicht so ;-))
      Ines

      Löschen
  4. Liebe Ines,


    also obwohl der Kater hier demonstrativ die kalte Schulter zeigt, musste er natürlich trotzdem mitten im Geschehen liegen. Es geht doch nichts über aufmerksamkeithungrige Katzen.
    Er verleiht Deinen Bildern das gewisse Etwas :-)

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja liebe Mareike, das ist wirklich typisch Katze / Kater!

      Liebste Grüße von Ines

      Löschen
  5. Liebe Ines,
    beim Anblick der Katze von hinten mußte ich schlucken, genauso sah unsere Katze aus, das Ohr von Straßenkämpfen zerbissen, immer mitten im Geschehen.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht aber herrlich frisch aus!
    Schön!

    Ahoi,
    Sara

    AntwortenLöschen

Ich freue mich so sehr über jedes nette Wort!
Thank your for your lovely words!