All images © Eclectic Hamilton and cannot be used without permission. . Powered by Blogger.

Mein 5-Minuten-Bad-DIY mit großer Wirkung





Bevor ich endlich mal wieder die Türen zu meinem Badezimmer öffne (KLICK), zeige ich euch vorab noch schnell ein Schrank-Verschönerungs-DIY.

Am Wochenende habe ich das Bad neu dekoriert und dabei fiel mir mal wieder mein Hochschrank mit Glaseinsatz ins Auge: Ketten, Schmuck, Krimskrams und alles viel zu bunt und unruhig! Eine schnelle Lösung musste her!!!  


Und ich habe sie gefunden:
Total easy umzusetzen ... auch wenn ihr überhaupt nicht kreativ seid oder zwei linke Hände habt. Das Schrank-DIY bekommt ihr auf jeden Fall hin.




Bestimmt kennt ihr die Glas-Problematik auch? Ihr kauft einen tollen Schrank mit Glasfront und im Laufe der Zeit merkt ihr, dass der Schrank daheim längst nicht so gut aussieht wie im Einrichtungshaus.
Woran liegt es? Ganz klar: an den Dingen, die hinter der Glasscheibe stehen. 
Wenn diese "Dinge" nicht perfekt arrangiert sind, wirken sie auf unser Auge unruhig und störend.

Solltet ihr also keine perfekte Deko hinter der Glasscheibe eures Schrankes haben, dann habe ich für euch ein tolles 5-Minuten-DIY! Denn mittlerweile wisst ihr ja: 

Schnell und einfach muss sein!




Für dieses DIY habt ihr definitiv alles parat!
Ihr braucht:
  • Schere
  • Tesa-Film
  • Tapete, Geschenkpapier, Zeitungsausschnitte, oder ähnliches


Sucht euch also aus euren Tapeten- oder Geschenkpapier-Resten ein schönes und passendes Muster aus, schneidet es etwas größer als die Glasscheibe zu. Dann klebt ihr euren Zuschnitt mit Tesa-Film auf den inneren Tür-Rahmen.









Perfekt und FERTIG! Das ging jetzt doch wirklich schnell, oder?

Und das Beste: ihr könnt das Design eures Schrankes jederzeit im Handumdrehen ändern: vielleicht entdeckt ihr ja in einer Zeitschrift eine tolle Modestrecke oder schöne Landschaftsaufnahmen. Und wenn die Seiten zu klein sind, dann klebt einfach mehrere zusammen. Easy-Peasy!

Weitere Bilder von meiner neuen Bad-Deko findet ihr hier: KLICK

Und nun viel Spaß beim Gestalten!

Eure Ines


Bezugsquelle:
- Tapete: ZaraHome (leider ausverkauft) - eine ähnliche habe ich hier gefunden: KLICK
- Hochscchrank: Ikea



Verlinkt mit Creadienstag und Dienstagsdinge und Freutag und Raumseele

 *Dieser Post enthält Werbe-Links: mit einem Klick kommt ihr direkt zum Produkt: bei allem was ihr darüber kauft, erhalte ich eine kleine Provision, die meine Blog-Arbeit unterstützt - für euch entstehen keine Mehrkosten!
VIELEN DANK!!!

Kommentare

  1. Dear Ines,
    You did great. Very inspired idea! Closet and think, the entire space has a gorgeous look. And I still tend to use this method, even the paintings on various occasions.
    I embrace you, Mia Coman, Sighisoara - Romania

    AntwortenLöschen
  2. Coole Idee, danke!

    Liebe Grüße, Katha

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ines,
    die Idee finde ich klasse und noch dazu super einfach. Hatte selbiges Problem, habe es zu der Zeit jedoch mit einem Vorhang gelöst.

    Einen wunderschönen Tag und liebe Grüße, Liane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorhang ist natürlich auch eine super Lösung - aber sehr viel aufwendiger!

      Liebste Grüße

      Löschen
  4. Oh was für eine schöne Idee! Vielen lieben Dank fürs Zeigen:-)
    VG Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön und gern geschehen!

      Liebste Grüße

      Löschen
  5. Sehr coole Idee! Ja, meist scheitert das hübsche Äußere an der Inneneinrichtung :P Evtl hätte ich die Tapete noch auf eine dünne Holzplatte gezogen und diese auf die Innenseite genagelt. Sonst ist die Tapete schnell mal futsch, wenn etwas im Schrank umfällt...

    GLG
    Limettchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre natürlich die Luxus-Ausführung, die ich aber wahrscheinlich nie umgesetzt hätte ;-). Bei mir muss es immer schnell gehen und so einfach wie möglich sein!
      Und ganz ehrlich: wie oft fällt schon mal was im Schrank um? Das ist mir der Aufwand nicht wert.

      Liebste Grüße

      Löschen
  6. Hallo Ines,
    so wie du geschrieben hast, total easy.
    Die Tapete ist echt ein Knaller, sehr schöne Motive.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klaro, immer easy, liebste Kerstin!!!

      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  7. Super Idee. Der Schrank sieht gleich edler aus. Dankeschön
    Schöne Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ines,
    das ist aber auch eine traumhaft schöne Tapete. Kein Wunder , dass sie ausverkauft ist.
    Tolle Idee und zack zack fertig. Daumen hoch!

    glg Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ines,
    kein Vergleich zu vorher.
    Nachher schaut es einfach klasse aus. Die Tapete ist aber auch wunderschön.
    Dir einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie schön! Das ist echt eine colle Idee, auch um immer wieder etwas anderes sehen zu können, denn man kann das Muster immer wieder verändern. Das gefällt mir echt gut und hey.... ich hab den gleichen Schrank ;-)
    Schönen Gruß,
    Betty

    AntwortenLöschen
  11. Das ist eine schöne Idee. Alles wirkt direkt ruhiger und ordentlicher.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  12. Einfach nur schön! Das klappt bestimmt auch mit Glasfronten an alten Küchenschränken. Danke fürs Zeigen und herzlichen Gruß Lisa Kohl

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie schön, schnell und so einfach mit toller Wirkung! Die Tapete ist aber auch ein Traum. Dein 5 Minuten DIY gefällt mir sehr. Danke fürs Zeigen. Liebste Dienstagsgrüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön und scheinbar wirklich easy. Außerdem ist die Tapete traumhaft schön.
    Vielen Dank für die Inspiration und ganz liebe Grüße,
    Kama

    AntwortenLöschen
  15. Sieht sehr, sehr hübsch aus! :)

    AntwortenLöschen
  16. WOW, sehr schön!
    Wir haben erst kürzlich unser Bad renoviert und es dabei auch barrierefrei gestaltet. D.h. ebene Dusche und eine Tür für die Badewanne (http://www.magicbad.com/wannentuer-home/). Leider sieht das Badezimmer was die Dekoration betrifft noch etwas trist aus. Aber mit Hilfe deines Blogs bin ich schon auf einige gute Idee gekommen.

    Danke für die Inspiration!

    LG Babsi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich so sehr über jedes nette Wort!
Thank your for your lovely words!